News

Herbst
4.11.12
Der erste Schnee ist bereits gefallen und der Winter nähert sich mit großen Schritten. Wie in den letzten Jahren, haben wir einen großen Teil des Oktobers in Ramsau am Dachstein verbracht.
Davor konnte ich wegen gesundheitlichen Problemen leider nicht an der zweiten Zentralen Leistungskontrolle in Oberhof teilnehmen. Stattdessen lud ich Zuhause meine Akkus wieder auf, um beim Lehrgang im Oktober wieder dabei sein zu können.

Während des elftätigen Kurses in der Ramsau zogen wir vormittags immer unsere Runden auf dem Gletscher, wohingegen an den Nachmittagen jeweils Krafttrainings, Cross- oder Skirollereinheiten auf dem Programm standen. Vor allem der Schneekontakt auf dem Dachstein machte viel Spaß und bot mir die Gelegenheit mein neues Material, mit dem ich bisher sehr zufrieden bin, weiter zu optimieren. Dafür erhielt ich von ATOMIC noch neue Ski und Schuhe aus dem naheliegenden Werk in Altenmarkt.

Gegen Ende des Lehrgangs zog ich mir eine Kapselverletzung am Finger zu, weswegen ich erst einmal nur eingeschränkt trainieren konnte. Dank der großen Bemühungen meiner Physiotherapeutin Tine Müller hatten wir das Problem dann Zuhause doch recht schnell im Griff, sodass ich mittlerweile wieder so gut wie schmerzfrei trainieren kann.

Nach diesem gelungen Trainingslager nutzte ich den ersten Schnee im Rohrmoos, um noch ein paar weitere Schneekilometer zu sammeln. Nun werde ich bis Mitte November in Oberstdorf trainieren, bevor wir dann zum ersten echten Schneetrainingslager aufbrechen werden.
Zurück zur Übersicht