News

Tour de Ski und Continentalcup
16.1.13
Nach den Weihnachtsfeiertagen stand ich bei der Tour de Ski und dem COC in Oberwiesenthal am Start.

Die Tour de Ski lief leider alles andere als gut. Im Prolog fand ich bei sehr weichen Bedingungen meinen Rhythmus überhaupt nicht und belegte einen enttäuschenden 65. Platz. Am folgenden Tag kam ich besser in Schwung und konnte beim zehn Kilometer Handicap-Start zumindest 14 Plätze gut machen. Damit war meine Tour nach zwei Etappen aber schon beendet.

Schon am nächsten Wochenende ging es mit dem Continentalcup in Oberwiesenthal weiter. Den Auftakt bildete ein Sprint in der klassischen Technik. Nach Platz drei im Prolog belegte ich im Finale den vierten Rang. Mit diesem Ergebnis bin ich sehr zufrieden, zumal ich mich im Vergleich zum ersten Sprint in diesem Jahr steigern konnte.
In den folgenden beiden Distanzrennen konnte ich, mit nicht optimalem Material, leider nicht um die vorderen Plätze mitkämpfen und belegte die Ränge zehn und 18.

Im Moment bereiten wir uns in Seefeld auf die, am 22. Januar beginnenden, U23-Weltmeisterschaften vor. Am Freitag reisen wir nach Liberec. Dort sind für mich Starts im Sprint und im Pursuit geplant.
Zurück zur Übersicht